We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page

Download Safari
Download Safari
Download Chrome
Download Chrome
Download Firefox
Download Firefox
Download IE 10+
Download IE 10+

B-CASE

B-Case schrieb Beats für Hip-Hop Künstler wie Farid Bang, Kollegah und Fard, bevor er eine dreijährige Ausbildung beim Musikproduzenten Goar B anfing und einen Verlagsvertrag mit Unicade Publishing schloss. Goar förderte B-Case unter anderem indem er ihn in einem Songwriter-Camp nach Berlin mit weiteren Künstlern zusammenbrachte. Das ermöglichte B-Case über das Beat-Programming hinaus komplette Songs mit Musikern zu schreiben.

Ein weiterer wichtiger Schritt war seine Teilnahme über Unicade an der internationalen Musikmesse MIDEM. Dort lernte er den Manager von DJ Antoine kennen. Dieser entscheidende Kontakt verhalf ihm 2013 vier Tracks auf dem Album „Sky is the limit“ von DJ Antoine platzieren zu können und brachte ihm internationale Bekanntheit.

Weitere Produktionen folgten mit dem Sänger Maury, wie der Song „Big Spender“ und 2014 die Single „Lucky L“ in Zusammenarbeit mit Nico Santos. Mit dem Song im Western-Stil schaffte B-Case Platz 7 der internationalen Dance-Charts, Platz 5 der nationalen Dance-Charts und Platz 2 der BRAVO–Charts.

2015 veröffentlichte B-Case die Single „Upside Down“, die nach einer Woche auf Platz 22 der offiziellen deutschen Dance–Charts landete.

Repertoire über Unicade Publishing e.K.

"Supernova"

"Big Spender"

"Bosshafte Weihnachten"

"Rotlichtmassaker"

"Willkommen auf der Kö"

"Peter Pan"

"House Party"

"Endlich Helden"

"Neureiche Wichser"

"Weißer Krieger"

"You And Me"

"Gottes Werk & Teufels Beitrag"

"Show Me Your Duckface"

"On The Top Of The World"

"180 Grad"

"Endlösung"

"Bermuda Triangle"

"Lucky L"

"Perfect Day"

"Angeberprollrap 2"

"Falsches Spiel"

"Crown Club"