We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page

Download Safari
Download Safari
Download Chrome
Download Chrome
Download Firefox
Download Firefox
Download IE 10+
Download IE 10+

LOU BEGA

LOU BEGA

1999 landete er mit “Mambo No. 5“ einen Welthit.

Die Geschichte hinter dem Song ist jedoch komplexer als sein Prädikat. Drei Jahre lang feilte Goar B mit dem damals noch unbekannte Rapper an einer ganz eigenen Soundidee, einem einzigartigen Musikstil, der Begas ursprüngliches Metier Rap mit Latin und Pop verbindet.

Der Song ist fertig und für Goar B beginnt eine wahre Odyssee auf der er den Song bei mehreren Major- und Indielabeln an den Mann zu bringen versucht. Keiner hält „Mambo No. 5“ für hittauglich. Dank der Vision und Hartnäckigkeit des Produzenten bekommt der Song schließlich eine Chance, wird auf BMG/SONY veröffentlicht und verschafft Lou Bega den weltweiten Durchbruch.

In den USA ist Mambo No.5 bis heute der schnellste Aufstieg zu Nr.1 der Airplay-Charts der Geschichte. Weitere Nr.1 Platzierungen in über 20 Ländern ließen nicht lange auf sich warten.

Es folgen zahlreiche Auszeichnungen, darunter zwei Echos und der World Music Award, sowie eine Grammy Nominierung. Auf ausgiebigen Tourneen u.a. mit Cher trägt Lou Bega noch heute das Mambofieber in die ganze Welt.